Moustache

Ich mag keine Bärte, jedenfalls nicht diese fusseligen „Ich-züchte-noch-ein-paar-Tage-dann-wird-es-bestimmt-was“-Bärte und auch nicht diese explodierten Sofakissenbärte. Von diesen sogenannten P…o-Balken-Bärten mal ganz zu schweigen. Der Vollbart von meinem Junior-Chef geht grad so…

Warum ich das erzähle? Weil ich trotz Bartphobie einen habe. Nicht, was ihr denkt! Auf Papier genäht und dann zu einem Mini-Quilt vollendet. Auf dass die Mini-Quilt-Wand im Haus wachse und gedeihe.

Claudia aka Malala hat ein neues Paper Piecing Pattern, also eine neue Vorlage, entwickelt und ich durfte mit ein paar anderen Mädels wieder probenähen. Was habe ich geflucht – weil ich mir zuerst die kleine Vorlage geschnappt hatte, aber bei den Temperaturen war das nix. Also dann den größeren Kollegen gemacht und siehe da – alles prima.

Die Vorlage besteht aus 4 Teilen, die anschließen zu einem Bart genäht werden. Ich habe meinem Bart noch ein Rähmchen verpasst und ein Fake-Binding gemacht – also einen schmalen Streifen des Rückseitenstoffes drumherum gesetzt, dann Top und Wattierung umgedreht auf die Rückseite gelegt, genäht, gewendet und knappkantig abgesteppt.

Und so sieht mein schnuckeliges, quietschbuntes Bärtchen aus. Ich liebe es!!!!!

moustache

Advertisements

34 Grad…

… im Schatten und die Abkühlung kommt erst übermorgen. Was macht frau dann? Genau, sie säumt endlich mal das Shirt, das hier schon wochenlang  *hüstel* rumliegt. Die einen mögen keine Schnittmuster kleben, die anderen nicht zuschneiden – ich hasse säumen. Und Bündchen annähen geht gar nicht. Das sieht immer aus – ohne Worte. Aber Streifenversäuberung am Halsausschnitt und faules Bündchen am Saum, das geht und die Ärmel waren auch schnell gemacht. Ach so – was es geworden ist? Ein Easy Summer aus sehr fließendem und – hui – rutschigem Viskosejersey. Aber die Overlock hat ihn problemlos transportiert und was bin ich so froh, dass ich eine Nähmaschine mit verstellbarem Nähfußdruck habe.

Und jetzt endlich das Bild:

Easy Summer

Gewonnen!!!

Liebe Steffi,

du hast das E-Book gewonnen. Das nenne ich mal 100%ige Chancenverwertung, aber wenn die anderen nicht wollten…

Bitte melde dich bei über PN auf Facebook bei Nina, sie wird dir dann die Anleitung zukommen lassen.

So, und jetzt setze ich mich mit einem Handtuch über dem Kopf an die Maschine und paperpiece noch ein bisschen herum, bevor ich nachher einen Schlummertrunk auf dem Balkon nehme. 33 Grad und Südseite – yeah!

Nochmal Tascheli 2.0 + Verlosung

Tascheli01

Na, was gibt das? Genau, eine zweite Tascheli, weil die erste ja schneller verschwunden ist als ich gucken konnte…

Aber eigentlich geht´s heute um das:

Zu gewinnen gibt es ein Tascheli 2.0-Ebook. Gut, gell? Ich würde glatt mitmachen, aber ich habe es ja schon *g* – also weiter im Text.

Was ihr tun müsst?
– hinterlasst ein Kommentar hier unter diesem Beitrag. Mehr nicht? Nein, mehr nicht. Auch gut, gell?

Das Gewinnspiel endet am 24.08. um 23;59 Uhr. Am 25.08 wird der Gewinner dann hier bekannt gegeben.

Eine weitere Gewinnchance gibt es bei Nina und meinen Probenäh-Kolleginnen. Diese Seiten findet ihr alle bei Nina.

Wer nicht warten möchte, kann es natürlich auch direkt bei Dawanda kaufen http://de.dawanda.com/product/102426207-ebook-tascheli-20

Das Gewinnspiel steht in keinem Zusammenhang mit Facebook (weil da Ninas Seite ist). Die Gewinner sind einverstanden auf dieser Seite und/oder bei mit namentlich genannt zu werden. Der Gewinner meldet sich 48 Stunden nach Bekanntgabe per PN bei Buntnahtiges (wie und wo gebe ich dann entsprechend an), andernfalls verfällt der Gewinn. Keine Barauszahlung möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Teilnahme ab 18 Jahren!

Also fix einen hübschen Kommentar geschrieben, z.B. über das tolle Wetter im Moment, ob euch meine Farbauswahl für die nächste Tascheli gefällt oder einfach irgendwas. Ich wünsche euch viel Glück!!

 

 

Tascheli 2.0

Frau kann ja nie genug Taschen haben. Große für über die Schulter und vor allen Dingen kleine Täschchen für all den Tüdelkram. Bei Nina von BuntNahtiges gibt es besagtes Tascheli und ich durfte probenähen. Das Schnittmuster gibt es schon länger, aber es wurde überarbeitet und richtig hübsch gemacht, zu kaufen übrigens hier bei Dawanda.

Allerdings muss ich noch mindestens eins nähen – meine Nichte hat sich dieses unter den Nagel gerissen und ich stehe jetzt ohne da. Was sagt frau dazu… *grins* Oder vielleicht 2? Tascheli ist sehr einfach zu nähen und es gibt Unmengen an Gestaltungsmöglichkeiten, da ja jedes Stoffstück ein andere Farbe haben kann. Oder Bommeln, Borten, Plottermotive, Stickmotive und und und. Wann fängst du an?

Tascheli

Judiths Block

Bei Judith von September´s Quiltdelight habe ich letztes Jahr zum ersten Mal bei einem Probenähen mitgemacht und gleich eine riesengroße Patchworkdecke gefertigt – die zeige ich später mal. Jetzt war etwas kleineres dran – ein Quiltblock mit PaperPiecing. Webware – liebe ich. Gerade Nähte – prima. Oberteile nähen ist toll, aber Patchwork ist beruhigend. Auf jeden Fall habe ich eine Menge fliegende Gänse zusammengepuzzelt und zum Schluss einen Miniquilt gehabt.

Judiths Block

Easy Summer

Bei Sophie von Näähglück gibt es neues Basis-Shirt - "Easy Summer". Und ich
durfte probenähen. Wobei Basis-Shirt dem gar nicht gerecht wird. Es ist ein
Shirt, ein Top, ein Kleid, ein Maxikleid, mit Teilung, mit Abnähern, mit
Raffungen - es ist so viel möglich und so wandelbar. Und es lässt sich an
ich behaupte jetzt einfach jede Körperform anpassen, auch mehrere Größen
in einem Teil sind möglich.

Ich liebe mein Shirt und werde bestimmt noch ein paar nähen. Danke Sophie,
dass ich mitmachen durfte.

160612-01
160612-02
160612-03